Schritt-für-Schritt Anleitung für E-Scooter

Die Akkus werden einfach mit einem Y-Kabel zusammengesteckt und gehen dann in den Controller. Die Teile-Liste findet ihr unterhalb dieser Anleitung.

Unser Video-Tutorial unbedingt anschauen: Hier bei YouTube

Merkmale:

– Viel mehr Reichweite und Minderung der Leistungsschwankungen

– leichter und sicherer Umbau (beide Akkus bleiben unmodifiziert)

Anleitung:

1: Internen Akku vom Controller abstecken.

2: Spannung von beiden Akkus messen (diese darf nur um die 0.5V max. Unterschied haben – am besten 0.1V – 0.2V) und laden bis die Spannung circa gleich ist.

3: Verlängerungskabel durch die Querstange (Hals) vom Scooter führen.

4: Verlängerungskabel an den Akku und Controller anschließen, und testen ob alles klappt.

5: Y-Kabel anstecken, beide Akkus (mit der gleichen Spannung) aneinander schließen und dann das Y-Kabel in den Controller.

Fertig. Einfach den Roller anschalten, und schauen ob alles klappt!

Tipp: Am besten direkt nach dem Zusammenstecken und dem Umbau ein paar Runden mit dem Roller drehen. So gewöhnen sich die Akkus aneinander.

Laden des Roller nach dem Umbau:

Ihr könnt einfach über den internen Ladeport beide Akkus simultan aufladen.

Ab und zu solltet ihr die Akkus jedoch einzeln aufladen und dann wieder zusammenstecken. So können sich die Zellen besser balancen. Bei der Verwendung eines kleinen Hoverboard Akkus (wie er unten in der Teileliste zu finden ist) kann auf das separate Laden verzichtet werden.

Viel Spaß mit der längeren Reichweite und besseren Performance!

Wenn euer Roller einen Lademodus hat (er also nicht funktioniert wenn der Roller am Strom ist), dann müsst ihr den die Firmware patchen. Geht so ein Firmware Patch bei euch nicht, dann könnt ihr via der Y-Kabel Methode keinen Zusatzakku anschließen. Beim M365, 1s, Pro 2 und G30D müsst ihr hierfür nur die Firmware patchen und bei Erstellung der Firmware auf folgenden Punkt achten: “remove charging mode” oder “Lademodus entfernen”.

Fertiges Zusatzakku-Kabel

Das Bild ist vom ESA, aus dem inoffiziellen Handbuch, aber lässt sich vom Konzept her auch auf diverse andere E-Scooter anwenden.

Wenn ihr an euren ESA 5000 oder 1919 einen Zusatzakku bauen wollt, dann findet ihr im inoffiziellen Handbuch nochmal viele weitere nützliche Tipps & Bilder.

Einkaufsliste

36v 4,4 Ah Akku:

4,4 Ah Akku-Tasche:

36v 12 Ah Akku:

12 Ah Akku-Tasche (3L):

XT-30 Stecker AMAZON* EBAY* ALIEXPRESS*
XT-60 Stecker  AMAZON* EBAY* ALIEXPRESS* GEARBEST*
14 AWG Kabel  AMAZON* EBAY* ALIEXPRESS* GEARBEST*
Sicherungshalter AMAZON* EBAY* ALIEXPRESS* GEARBEST*
Dazu passendes Sicherungsset AMAZON* EBAY* ALIEXPRESS*
Schrumpfschläuche AMAZON* EBAY* ALIEXPRESS* GEARBEST*
Heißluftpistole AMAZON* EBAY* ALIEXPRESS* GEARBEST*
Lötkolben AMAZON* EBAY* ALIEXPRESS* GEARBEST*
Multimeter (Spannungsmesser) AMAZON* EBAY* ALIEXPRESS* GEARBEST*
Lötzinn AMAZON* EBAY* ALIEXPRESS* GEARBEST*
Löthilfe (für die Präzision) AMAZON* EBAY* ALIEXPRESS* GEARBEST*
Menü